WETERAN
FAWOR - WILEJKA v. EL PASO

Brauner Hengst, geb. 11.01.1992, Stadnina Koni Michalów, Polen
 Hengstlinie: Kuhailan Afas d.b.
Stutenlinie: Szweykowska





WETERAN
wurde 11.01.1992 im Polnischen Staatsgestüt Michlów gezogen. Er stammt von FAWOR aus einer der besten Stuten des Gestüts - WILEJKA.

Nach seiner Rennlaufbahn in Warschau wurde WETERAN 1996 nach Deutschland importiert und deckte 2 Jahre auf dem Gestüt Murana, Fam. Weidner. Er hinterließ dort zwei hervorragende Fohlenjahrgänge, seine Kinder haben durchweg sein bestechend gutes Exterieur und seinen außergewöhnlich guten Charakter mitbekommen.

Er wurde im Oktober 1996 bei der Hengstanerkennung des VZAP mir der "Goldenen Schleife prämiert und anerkannt für alle Rassegruppen.

aus den Körprotokoll:
''WETERAN ist ein sehr trockener und markanter Hengst mit bedeutenden Partien, klar und gut ausgeprägtem Rasse- und Geschlechtstyp sowie einem Exterieur, das eine solide Veranlagung zu guten Leistungen erkennen läßt. Hiermit erklärt sich auch seine in Polen erbrachte, erfolgreiche Rennleistung, die er konstant brachte. Vor allem im Freilauf wußte er sich überragend in Szene zu setzen und brillierte durch Schwung, Elastizität und große Übersetzung."

Im März 2007 war WETERAN beim ZSAA zur Körung in Alsfeld und wird seitdem auch im Leistungshengstbuch geführt!

Seit 1998 steht WETERAN als Zuchthengst im Vollblutaraber Gestüt ALTANA. Seine Fohlen dort, in der Kombination mit den alten Polnischen Stutenlinien des Gestüts, waren sehr vielversprechend und seine ersten beiden Söhne 2002 auf der Rennbahn in Warschau bestätigten voll und ganz seine Qualitäten als Zuchthengst. 
Alle Fohlen sind sehr von ihrem Vater geprägt, sie verfügen über einen enormen Typ mit riesigen dunklen Augen, einem hervorragenden Hals-Schulterbereich, mächtiger Kruppe, sowie dem überdurchschnittlichen Exterieur ihres Vaters. WETERAN hat die in ihn gesetzten Erwartungen mehr als erfüllt.

Auf der Rennbahn in Warschau lief in der Rennsaison 2000 WETERAN´s erstes Fohlen aus seinem ersten Fohlenjahrgang. Diese rein polnisch gezogene Stute, GALINA a.d. Galera v. Drabik, Z.: M. Weidner, B.: Fam. Schaefer, war bereits sehr erfolgreich. GALINA konnte zwei Rennen gewinnen und war in weiteren Rennen der Kategorie A und Gruppe I immer hoch plaziert. 
Seine Söhne WARANIO und WANTUS waren in 2002 die ersten Nachkommen des Gestüts Altana von WETERAN auf der Rennbahn. Beide haben die hohen Erwartungen eindrucksvoll bestätigt. WARANIO (a.d. Piezime/Prizrak) konnte als einer der wenigen Dreijährigen drei Rennen gewinnen, darunter das Bask Stakes. Er lief insgesamt sieben Rennen, darunter in vier sehr gut besetzten Namensrennen, das waren mehr Stakes als jeder andere Dreijährige in Polen. Zudem war WARANIO immer plaziert und erhielt mit 70,5 kg auch ein sehr hohes GAG, womit er in 2002 zu den Top Ten aller 187 gelaufenen Dreijährigen in Polen zählte und zugleich auch der beste Deutsche Vollblutarber in Polen 2002 war.
Zweitbestes Deutsches Pferd 2002 in Polen war unser zweiter WETERAN Sohn WANTUS (a.d. Solea/Saudi). WANTUS war nicht viel schlechter als sein Halbbruder WARANIO, er lief in sechs Rennen, wobei er zweimal als Sieger die Bahn verließ. Auch er war immer plaziert, bis auf das große Criterium Stake (Kategorie A) für 3-jährige u. ältere Pferde, hier wurde er fünfter, war damit jedoch immer noch bester Dreijähriger und zudem der einzige Deutsche Vertreter im einem sehr großen Feld. Seine GAG lag mit 68,5 kg auch noch sehr hoch, er liegt damit auf Platz 13. der Jahresliste 2002.
Mit der geringen Anzahl von nur zwei Nachkommen stand WETERAN in der Vererberstatistik der Dreijährigen 2002 in Polen auf einem hervorragendem siebten Platz.
Beide Hengste liefen auch in 2003 weiter Rennen - und wieder überdurchschnittlich. WANTUS hat eine Gesamtrennleistung von 2/14 (4-2-2-2-1), WARANIO von 3/26 (5-5-6-6-2)1. 
In 2004 stand WARANIO´s Vollschwester PLANETA ebenfalls in Warschau im Renntraining. Sie war in jedem ihrer Rennen plaziert und kam mit einer Rennleistung von 1/10 (1-4-4-1) aus Polen zurück.

Mittlerweile sind seine ersten Fohlen alt genug um sich auch im Distanzsport zu beweisen. Bereits fünf seiner Nachkommen haben 2006 ihre ersten Distanzritte erfolgreich absolviert. Nicht nur WARANIO; auch seine Vollschwester PLANETA; FOCUS (a.d. Fertina, Halbschwester der Deutschen Distanzmeisterin und zweifacher WM-Teilnehmerin Fay El Rat); PRIMADONNNA (a.d Prosa, ebenfalls Mutter des CEI**-Distanzpferdes Vokal und des Deckhengstes Sagan); und ALTANA´s SAMARA (a.d. Solea, somit Vollschwester zu WANTUS). Die erst 5-jährige ALTANA'S SAMARA hat in ihrem ersten Distanzjahr 2006 drei Ritte jeweils in Leistungsklasse I absolviert.

WETERAN hat mit WARANIO und ALTANA'S FIS-DUR zwei gekörte Söhne, die zudem wie er selbst im Leistungshengstbuch des ZSAA geführt werden. Er ist damit momentan der erfolgreichste lebende Vererber des Verbandes.

WETERAN´s Vater FAWOR 1982-2005 war Polnischer, Europäischer und Welt Junior Champion, sowie 1990 Polnischer National Champion. Er war Hauptbeschäler in allen Polnischen Gestüten, eine Auszeichnung die nur wenige Hengste für sich beanspruchen können. FAWOR war 1987-1989 in die USA (Paramount Stud) verpachtet und 1996 nach England (Silverdale Arabians). Er hat viele hervorragende Söhne u. Töchter gebracht, u.a. ALBIGOWA 1987 - Polnische National Junior Champion Stute; PILOT 1988 - Polnischer National Junior Champion Hengst, 1994 Towerlands International u. Blommeröd Show Champion Stallion, Hauptbeschäler in Janów Podlaski; KAVLET - Junior Champion Stallion u. Scotsdale Top Ten, USA; BOREK 1987 - Polnischer Rennchampion 1991 und Hauptbeschäler; FORTISSIMA 1993 - Polnische National Junior Champion Stute 1994; ALBULA 1994 - Polnische National Junior Champion Stute 1995, Best in Show; SASZA 1987 - 1993 u. 1995 British National Champion Stute; DEKOR 1992 - Polnischer Derby Sieger 1996; PILAR 1996 - Polnische National Junior Champion Stute 1997; um hier nur einige zu nennen.

WETERAN´s Großvater PROBAT wurde von Schweden nach Polen importiert um die Comet-Kuhailan Afas d.b. Linie nach Polen zurüchzuführen. Dies ist ihm überzeugend gelungen! Er wurde äußerst intensiv im Michaólw- und Janów Podlaski Gestüt eingesetzt und hinterließ hervorragende Nachzucht, sowohl Hengste als auch Stuten, bevor er 1987 in die USA verkauft wurde. Über seine Nachzucht könnte man ein ganzes Buch schreiben, er ist einer der Stempelhengste der letzten Jahrzehnte in Polen. Auch in den USA war er hochgeschätzt, er hatte dort bis zu seinem Tod im Januar 2003 nach über 300 weitere Fohlen.

WETERAN´s Mutter WILJEKA 1976-2004 war Polnische National Junior Champion Stute und Gewinnerin des Stockholm International Cup 1982. Sie war eine bedeutende und äußerst erfolgreiche Zuchtstute, Mutter des Hengstes WOJSLAW 1986 - Polnischer National Champion Hengst und einer der besten Deckhengste in Polen; und der Stuten WIJA 1984, WILENKA 1987, WILNIANKA 1988 - Polnische National Junior Champion Stute, WYBRANKA 1989 und WORKSKLA 1996. Ihre Tochter WIENIAWA 1994 wurde auf der Polish Prestige Sale 1998 nach Deutschland zu Fam. Riedel verkauft und wurde zur Prämienstute des VZAP ernannt. 
WILEJKA wurde während der Polnischen Auktionstage 1998 als die älteste Stute im Michalów Gestüt noch nach Californien exportiert. Marsha Parkinson hatte es 1998 endlich geschafft ihre Traumstute zu sich in die USA zu holen, WILEJKA war zu diesem Zeitpunkt bereits 22 Jahre alt – und zudem leider nicht mehr bei allerbester Gesundheit. Doch ich kann mich immer noch sehr gut an das Feuer in den Augen dieser alten Stute erinnern, als wir sie anläßlich der polnischen Arabertage 1998 in Michalow zu Gesicht bekamen. Sie war damals die älteste Stute im Michalow Gestüt und der Liebling nicht nur der Gestütsdirektoren, sondern auch sämtlicher Angestellten des Gestüts. WILEJKA hatte gleich die erste Box im unteren Stutenstall und genoss sichtlich den Andrang der zahlreichen Besucher. Sie wurde extra für uns aus dem Stall geholt um sie besser fotografieren und bewundern zu können, auch mit 22 Jahren und trotz ihrer gesundheitlichen Probleme war sie immer noch eine faszinierende Stute. Genau zu diesem Zeitpunkt kam Marsha und erzählte ganz außer sich vor Freude, das WILEJKA ab dem heutigen Tag ihr gehören würde.
In den USA stand Wilejka zuerst auf Marsha´s Gestüt Canterbury Arabians in Californien und nach dem Umzug des gesamten Gestütes dann weitere 3 Jahre bis zu ihrem Tod am 28.08.2004 in Mellfield/
Maryland. Der Umzug in die USA hat WILEJKA mit Sicherheit 6 weitere Lebensjahre geschenkt, ich denke nicht, das sie bei den klimatischen Verhältnissen in Michalow 28 Jahre alt geworden wäre. Ihr Gesundheitszustand hatte sich nach dem Umzug erheblich verbessert, sie nahm ordentlich zu und blühte richtig auf. Marsha hatte nicht mehr vorgesehen WILEJKA zu decken und ein Fohlen austragen zu lassen, aber durch den sehr guten Zustand der Stute ermutigt versuchte sie es dann doch. Es klappte, WILEJKA hatte zwar drei Jahre kein Fohlen mehr gehabt, doch sie nahm auf von Goliat (Eukaliptus-Gildia). Das Embryo wurde per Ebryotransfer einer Vollblutstute eingepflanzt, die im Dezember 2000 ein gesundes Stutfohlen zur Welt brachte, WALENCIA. Mittlerweile gehören zwei weitere WILEJKA-Töchter aus Michalow zur Stutenherde des Gestüts Canterbury Farm und auch ihr bekanntester Sohn WOJSLAW steht dort ebenfalls seit 2003 als Hauptbeschäler.

WILEJKA´s Vater EL PASO wurde 1981 für $1.000.000 in die USA exportiert, zwischenzeitlich war er dorthin schon einmal für drei Jahre verpachtet und wurde in dieser Zeit US National Champion Stallion 1976. EL PASO wurde im Michalów- und Janów Podlaski Gestüt eingesetzt und hinterließ dort ausgezeichnete Nachzucht. U.a. die Hengste EUROPEJCZYK 1982 - Derbysieger, Polnischer National Champion Hengst; ETOGRAM 1981; ALKAZAR 1980; FASON 1976, die alle als Hauptbeschäler in Polen aufgestellt waren oder immer noch sind, sowie WIATR 1975 - exp. nach Brasilien, GORSET 1973 - exp. nach Deutschland, CADYK 1973 - Schwedischer National Champion, EROS 1973 - US National Reserve Champion Stallion. Viele seiner Töchter wurden in die Zuchtstutenherden integriert, unter ihnen GLOWNIA 1973, PASCHA 1973, WISTULA 1974 - verkauft für $510.000 auf der Polish Ovation Sale 1985, WIZJA 1974 - US National Champion Mare, ZADYMKA 1974 - Scotsdale und Star World Show Champion Mare, FLOTYLA 1974, CATALANIA 1974, ESTRELA 1975, GILDIA 1975, WERSJA 1975 - verkauft auf der Ventura Sale 1985 für $320.000, EMKA 1976, MIRANDA 1976, BALLADYNA 1980, BOLANDA 1980, CYRANKA 1980, TITINA 1980, SARACENIA 1981, HAJNOWKA 1981 - Mutter von HAJNICA 1989.


 

Erfolge seiner Nachkommen 

Bilder Galerie


 


Vollblutaraber-Gestüt ALTANA
Fritz Engel
Uppe Mask 12
32351 Stemwede-Oppendorf
Tel.: 05773 8371
Fax: 05773 429
www.gestuet-altana.com
info@gestuet-altana.com